TV Altdorf gewinnt die Jugendliga 2018

Eine spannende Jugendligasaison ging am vergangenen Sonntag in die zweite und somit finale Begegnungsrunde. In der Altenfurter Halle wurde es laut als sich die Judoka der U11 und U14, sowie Eltern und Zuschauer beim Anfeuern mächtig ins Zeug legten. Der TV Altdorf setzte sich mit souveränen acht Punkten aus den Begegnungskämpfen durch und gewann somit den Jugendligapokal 2018 - Herzlichen Glückwunsch!

Die weiteren Platzierungen hätten knapper nicht sein können. Mit jeweils vier Punkten aus den Begegnungskämpfen galt es auf die Kampfdifferenz und die gewonnen Einzelkämpfe zu achten. Hierbei hatte der TSV Altenfurt das beste Ergebnis und belegte somit Platz 2. Das JT Erlangen folgte auf dem 3. Platz. Das JT Ansbach wurde Vierter und das JT Obernzenn-Bad Windsheim Fünfter. Der Sieg aus dem Vielseitigkeitspart geht an das  JT Obernzenn-Bad Windsheim - auch hier herzlichen Glückwunsch!

Weitere Ergebnisse sind direkt im Hauptmenü unter Jugendliga einsehbar.